Schallplatten und Kassetten richtig lagern

Die Schallplatten sind gewaschen, die Kassetten digitalisiert und sollen jetzt natürlich wieder vernünftig eingelagert werden. Wer weiß schon, wieviel die ein oder andere Platte der Sammlung mal wert sein könnte? Oder welche Lebensdauer das Magnetband wirklich noch hat? Um die eigenen Schätze der Nachwelt gut zu erhalten, mal ein paar Tipps zur korrekten Lagerung der schwarzen Vinylscheiben und Kassetten.

Schallplatten richtig lagern

Schallplatten schräg im Regal
Schräge Lagerung: Beschädigungen sind vorprogrammiert

Schallplatten sind empfindlicher als es auf den ersten Blick erkennbar ist. Zwar ist das Vinyl recht resistent gegen Feuchtigkeit und Staub, aber die falsche Lagerung kann mitunter zu mechanischen Schäden an Schallplatte und Cover führen.

Schallplatten immer senkrecht lagern

Die erste und auch mit die wichtigste Regel ist: Schallplatten immer senkrecht lagern und nicht einfach schräg ins Regal stellen. Besonders wenn mehrere Schallplatten auf oder an einer anderen lehnen, kommt es hier schnell zu unschönen Wellungen der am meisten belasteten Platte.

Passen die Schallplatten nicht komplett ins Regal, stellen Sie Ihre LPs lieber schräg rein. Ok, das klingt jetzt blöd. Mit schräg ist in die Fall nicht von oben nach unten schräg gemeint, sondern von Regalrückwand zur Vorderseite schräg.

Auch eine liegende Lagerung ist nicht besonders empfehlenswert. Hier kann es zwar kaum zu welligen Schallplatten kommen, aber wenn das gesamte Gewicht eines 30cm hohen Schallplattenstapels auf den unteren Exemplaren liegt, drückt sich mit der Zeit die LP und deren Umrisse durch das Cover. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist am Ende eben auch Wertmindernd.

Schallplatten längs gelagert
Schon besser: Diagonal senkrecht aufstellen
Schallplatten senkrecht im Regal
Perfekt: Senkrecht und geschützt

An welchem Ort Schallplatten gelagert werden sollten

Schallplattensammlung richtig aufbewahren
Nicht ideal: schräg gelagert in Kisten

Für eine vernünftige Lagerung gilt leider nicht das Motto „Wo Platz ist“. Auch wenn sich die Lagerung auf dem Dachboden oder dem Keller regelrecht aufdrängt, sind diese beiden Orte nicht so ideal. Warum?
Dachböden haben die Eigenschaft im Sommer sehr warum zu werden. Und hohe Temperaturen sind für den Kunststoff Vinyl auf Dauer nicht ideal. Da nützt auch eine senkrechte Lagerung der Schallplatten nichts.

Gegen eine Lagerung im Keller sprechen nicht die kühleren Temperaturen, sondern einfach ein baulich bedingter erhöhter Anteil an Feuchtigkeit. Das trifft besonders auf Häuser älteren Datums zu. Diese Feuchtigkeit schadet den Schallplatten selbst zwar nicht, die Cover allerdings werden es nicht danken.

Beide Lagerorte dürfen aber auch nicht einfach pauschal als unmöglich angesehen werden. Sind Dachboden und Keller als Wohnräume ausgebaut lassen sich dort auch Schallplatten lagern. Schallplatten fühlen sich dort am Wohlsten, wo sich auch der Mensch ständig aufhält – in gut gelüfteten und nicht zu warmen Wohnräumen bzw. deren Etage.

Schallplatten gegen Staub schützen

Auch wenn Schallplatten jahrelang nur im Regal stehen, lässt sich doch immer die ein oder andere Staubablagerung ausmachen. Viel machen lässt sich dagegen nicht, außer man richtet sich einen Reinraum ein. Das könnte allerdings etwas teuer werden…
Die beste Möglichkeit ist eine Lagerung, so dass die Luft nicht in die Öffnung des Schallplattencovers eindringen kann, sondern idealerweise zur Regalrückwand.

Kassetten richtig lagern

Während das Vinyl der Schallplatten schon ziemlich resistent gegen Feuchtigkeit ist, sieht es da bei Kassetten natürlich anders aus. Auch große Hitze ist nicht besonders förderlich für die Erhaltung der Qualität bei Kassetten. Das gilt natürlich in gleichem Maße auch für Videokassetten.
Für den Aufbewahrungsort Ihrer Kassetten gilt also wie bei den Schallplatten: Nicht zu heiß und nicht zu feucht. Auch Kassetten fühlen sich im normalen Wohnraum einfach am Wohlsten.
Nicht schaden kann es, die Kassetten von zu viel Lichteinfluss fernzuhalten. Perfekt eignen sich dafür diverse Kassettenregale oder Aufbewahrungsboxen, denen wir uns jetzt zuwenden.

Schallplattenregale, Kassetten-Sammelboxen und Zubehör

Kassettensammlung ordentlich sortiert
Gut sortierte Kassettensammlung

Ist der passende Raum zur Lagerung der Schallplattensammlung gefunden, mangelt es häufig am passen Möbel zur Lagerung. Entweder sind die bereits vorhandenen Regale nicht tief genug oder es fehlt einfach an Höhe um die Schallplatten hineinzustellen. Zum Lagern von Schallplatten gibt es spezielle Schallplattenregale. Die bieten genaue Abmessungen für die begehrten LPs und sind sicher und stabil.

Sollen oder können keine neuen Regale angeschafft und die Vorhandenen weiterverwendet werden, sind die LP-Winkel vielleicht eine gute Alternative. Die LP-Winkel bestehen aus Kunststoff, nehmen die Schallplatten in sich auf und können so auch in Regalen platziert werden, die eigentlich nicht die erforderliche Tiefe für eine Schallplatte haben. Die LP-Winkel gibt es in allen möglichen Formen und Farben. Die LP-Winkel lassen die Schallplatten senkrecht stehen, auch wenn im Regal neben den LPs noch viel Platz ist.

Kassetten sind da bedeutend platzsparender. Das hat durchaus seine Vorteile, lassen sich doch Kassetten-Sammelregale aufgrund der geringeren Größe und des kleineren Gewichts problemlos auch an die Wand hängen. So ist auf dem Boden mehr Platz für die Schallplatten ;-)
Sammelregale für Kassetten bieten nicht nur eine gute Übersicht über die Sammlung, sondern halten auch einen Großteil des Lichts von den Kassettenbändern fern. Wer es auch in Sachen Aufbewahrung so richtig retro mag, wird bei eBay fündig. Wem werden werden beim Anblick eines Kassetten-Karussells keine Erinnerungen wach?

Schallplatten-Regal, buche
Schallplatten-Regal, buche
47,90 €
Versandkosten möglich
Zomo VS-Box zebrano
Zomo VS-Box zebrano
55,00 €
Versandkosten möglich
Crosley Schallplatten-Holzkiste
Crosley Schallplatten-Holzkiste
34,62 €
Versandkosten möglich

Schallplatten und Kassetten dauerhaft lagern - die Pappbox

Sollen die Schallplattensammlung oder die Kassetten dauerhaft eingelagert werden, empfehlen wir die Lagerung in speziellen Pappkisten. Die sehen auf den ersten Blick aus wie die Umzugskartons aus dem Baumarkt, sind aber deutlich praktischer. Denn anstatt einer komplizierten Faltmethode zum Schließen der Kisten verfügen diese Pappboxen für Schallplatten über einen Deckel. So lässt sich auch mal schnell durch die Schallplattensammlung stöbern.
Diese Pappboxen für Schallplatten bieten Platz für 100 LPs und sind von den Maßen natürlich genau dafür gemacht. Das Gewicht einer aufgefüllten Pappbox sollte hier aber nicht unterschätzt werden. Eine gute Idee ist es also, die Box direkt an Ort und Stelle der Lagerung zu befüllen.
Da Kassetten wesentlich kleiner sind, ist hier ein normaler Pappkarton, der immer mal irgendwo anfällt, völlig ausreichend.

Wir hoffen unser kleiner Ratgeber zum Thema Lagern von Schallplatten und Kassetten hat Ihnen ein paar Ideen und Ratschläge für die Lösung Ihres Problems gegeben.

LP Schallplatten Holzbox, schwarz
LP Schallplatten Holzbox, schwarz
16,90 €
Versandkosten möglich
MC Regal für 60 Kassetten
MC Regal für 60 Kassetten
0,00 €
Versandkosten möglich
Nass-Reinigungskassette, Hama
Nass-Reinigungskassette, Hama
9,19 €
Versandkosten möglich

War das hilfreich? Dann teile es doch:

WhatsApp
Google+