Schallplatten waschen mit Isopropanol und destilliertem Wasser

Wenn die Reinigung einer Schallplatte mit der Carbonfaserbürste nichts mehr bringt, müssen härtere Geschütze aufgefahren werden. Eine Nassreinigung der Schallplatten vor dem Digitalisieren lässt sich mit wenig Aufwand auch manuell durchführen und die Anschaffung einer speziellen Schallplattenwaschmaschine kann gespart werden.

Zubehör zum Schallplatten waschen

Utensilien zum Schallplatten waschen
Günstiges Zubehör zum Schallplatten waschen

Um Schallplatten mit der Hand zu waschen, lässt sich nicht einfach Wasser und Seife verwenden. Zu groß ist die Gefahr, dass Rückstände auf der Schallplattenoberfläche und damit auch in den Rillen zurückbleiben. Das Knistern und Knacken wäre schlimmer als zuvor.

Verwenden Sie stattdessen zum Reinigen Ihrer Schallplatten einen Flüssigkeitsmix aus Ispropanol-Alkohol, destilliertem Wasser und einen winzigkleinen Tropfen Spülmittel.
Je nach Region ist Wasser aus der Leitung kalkhaltig. Diese Kalkrückstände bleiben später auf der Schallplatte zurück, darum empfiehlt sich destilliertes Wasser.

Schallplatten reinigen – Flüssigkeit anrühren

Isoproanol mit destilliertem Wasser mischen
Isopropanol mit destilliertem Wasser mischen

Es wird nur wenig Reinigungsflüssigkeit benötigt, die Schallplatte soll ja nicht ertränkt werden. Als Reinigungseffekt ist der Alkohol nicht unbedingt nötig. Er sorgt aber für ein effektiveres „ausspülen“ der Schallplattenrillen. Denn Alkohol ist leichter als Wasser und nimmt beim Aufsteigen die Staubpartikel mit nach oben, wo sie dann weggewischt werden können.
Die Reinigungsflüssigkeit wird nicht gleich Literweise benötigt, eine kleine Menge genügt bereits. Stellen Sie ein ungefähres Mischungsverhältnis von 50:50 zwischen destilliertem Wasser und dem Isopronpaol her. Zum Schluss lassen Sie einen ganz kleinen Tropfen Spülmittel in die Mischung tropfen und rühren diese gut durch. Der Tropfen Spüli nimmt der Reinigungsflüssigkeit die Spannung.
Wählen Sie den Schwamm nicht zu groß, die klassischen gelben Topfreiniger passen in Ihrer Länge genau zwischen Plattenlabel und den Rand der Schallplatte.

Schallplatten mit dem Schwamm reinigen

Tauchen Sie den Schwamm nur mit einer Kante in die eben angerührte Schallplattenreinigungsflüssigkeit. Gelangt zu viel Wasser in den Schwamm, drücken Sie lieber wieder etwas raus. Beim Reinigen ist es wichtig, ein wenig Gefühl für die richtige Wassermenge zu bekommen, also nicht verzagen.
Ziehen Sie den Schwamm nun von der äußeren Kante des Labels in Rillenrichtung über die Schallplatte. So kann sich unsere angemischte Reinigungsflüssigkeit vollflächig über der Schallplatte verteilen.

Schwamm in Rillenrichtung über die LP ziehen
Den Schwamm in Rillenrichtung über die LP ziehen
In Rillenrichtung reinigen
... bis die ganze Schallplatten bedeckt ist.

Ist das gelungen, ziehen Sie jetzt mit der trockenen Kante des Schwamms von innen nach außen, um wieder einen Großteil der Flüssigkeit von der Schallplatte zu nehmen und den aufgespülten Staub aus den Rillen zu entfernen. Dürcken Sie mit dem Schwamm nicht zu feste auf, wiederholen Sie den Vorgang lieber. Die restliche auf der Schallplatte verbleibende Flüssigkeit kann nun am besten an einem luftigen Ort einfach trocknen.
Als Alternative zum Abwischen der Flüssigkeit lässt sich auch ein Mikrofasertuch verwenden.

Sanft von innen nach außen ziehen
Sanft von innen nach außen ziehen
Schwamm sollte trocken sein
Der Schwamm sollte weitgehend trocken sein

Schallplatten mit der Hand waschen

Gereinigte LP
Fertig gereinigte Schallplatte

Schallplatten mit der Hand waschen ist die sparsamere Variante zur Schallplattenwaschmaschine. Das funktioniert auch nicht unbedingt schlechter, erfordert aber durchaus etwas Geschick. Das Label auf der Vinylscheibe besteht aus aufgeklebtem Papier und das verträgt sich mit Wasser bekanntlich nicht so gut. Also nicht so wild mit dem Wasser rumplanschen!
Die Handwäsche der Schallplatten empfiehlt sich bei einer kleinen Sammlung oder wenigen Exemplaren die digitalisiert werden müssen. Nicht zuletzt kommt eine saubere Schallplatte auch der Tonnadel zugute.

Schallplatte waschen - per Hand mit Isopropanol & destilliertem Wasser

Schallplatten waschen per Hand: https://www.save-your-music.de/schallplatten-digitalisieren/schallplatten-waschen/ Da kann aufgepasst werden wie verrückt, irge...

Schallplatten direkt auf dem Plattenspieler reinigen

Warum muss die Schallplatte eigentlich aufwändig in der Hand gehalten werden, wenn doch die ideale Halterung bereits parat steht?
Genau, auch mit dem Plattenspieler lässt sich die Reinigung relativ unkompliziert durchführen. Hierbei darf natürlich keine Feuchtigkeit in das Gerät gelangen. Bei Plattenspielern mit automatischem Tonarm sollte die Funktion deaktiviert oder der Tonarm nach dem Start geliftet und zur Seite geschoben werden. Mit dieser Methode lassen Fingerabdrücke auf der Schallplatte leichter vermeiden.

Das Vorgehen ist sonst aber identisch wie bei der oben beschriebenen Methode. Verteilen Sie mit dem Schwamm die Reinigungsflüssigkeit gleichmäßig auf der Schallplatte, während sich der Plattenspieler dreht. Stoppen Sie den Schallplattenspieler und ziehen Sie mit der trockenen Seite des Schwammes vom Label gesehen nach außen. Verfahren Sie identisch mit der zweiten Seite, wenn die eben gereinigte Seite der Schallplatte getrocknet ist.

Verwenden Sie nicht wieder die alte LP-Innenhülle!

Carbonfaser-Bürste
Antistatische Carbonfaser-Bürste

Ihre Schallplatte ist sauber und vom Staub befreit? Super, dann kann sie ja wieder in die Hülle zurück. Verwenden Sie dafür aber nicht wieder die gleiche LP-Innenhülle wie zuvor!
Wenn die Schallplatten trotz Lagerung im Pappcover und LP-Innenhülle staubig war, wird sie durch ein erneutes Lagern in der alten Hülle keinesfalls besser.
Darum empfiehlt es sich die Innenhüllen beim Reinigen gegen eine neue zu ersetzen. Die LP-Innenhüllen sind als Varianten aus Papier und Kunststoff erhältlich. Die Hüllen aus Kunststoff sind an einer Seite an den Radius von Schallplatten angepasst, wodurch sie etwas leichter in das Pappcover der LP einzuschieben sind. Zum Schutz genügt aber auch eine einfache LP-Innenhülle aus Papier.

War das hilfreich? Dann teile es doch:

WhatsApp
Google+